Ultraschall

 

Der ultraschall erlaubt die bessere diagnose von krankheiten, die strukturen schaedigen, und die mit Roentgen schwer erforschbar sind. Wenn es heutzutage moeglich ist in der  Tiermedizin ueber Prothesen oder Krebsbehandlung zu sprechen, duerfte es nicht schwer sein, sich ein Tier vorzustellen, das auf einem Tisch liegt, waehrend ein Spezialist es mit einem modernen Ultraschallapparat untersucht.


In Wirklichkeit geschieht dies taeglich in verschiedenen Tierkliniken des Landes, wie in der unsrigen, wo der Ultraschall fast ein Jahrzehnt angewandt wird, und jedes Mal mit mehr Erfolg.


Der Grund: es handelt sich um eine schnelle, nicht invasive und sichere Technik sowie fuer das Tier als auch fuer den Ausfuehrenden.

 

Es ist ein sehr effizientes werkzeug, das uns geholfen hat, bei diagnosen treffendervoranzu-schreiten. Es erlaubt eine gute Bewertung der Bauchorgane ( Milz, Leber, Niere, etc. ), des Her-Zens, von muskeln und sehnen, sowie strukturen, die mit roentgen schwierig zuerkennen sind, wie Auge oder Schilddruese.

 

Vorbei sind die typisch zweideutigen diagnosen, ihr hund hat probleme mit den nieren? 
Nun, mit dem Ultraschall ist es moeglich zu erkennen, um welche Nierenerkrankung es sich handelt, ob ein oder beide Organe betroffen sind, oder ob weitere Strukturen dabei geschaedigt wurden.
 
Untersuchung von Welpen

 

Genauso wie bei menschen wird der ultraschall im veterinaerbereich auch bei schwangerschaft eingesetzt. Diese Technologie kann sehr foerderlich sein beim Beobachten schwieriger Geburten:
Man kann beobachten wie der zustand der welpen ist, den embrionalsack vermessen, die anzahl der welpen bestimmen und sogar abwaegen, ob es ein leiden der foeten gibt. Was eine vorgezogene kaiserschnittgeburt erlauben wuerde.

 

Da ultraschall sehr brauchbar bei der rechtzeitigen erkennung bei beginn einer krankheit ist, wird er bei uns schon innerhalb der Routineuntersuchung der Alterspatienten eingesetzt (neben Dem biochemischen profi, haemogramm und urinanalyse).

 

Der ultraschall ist eine unschaedliche methode, die keine groesseren vorbereitungen erfordert ausser dass das Tier mindestens 8 Stunden nuechtern ist und die groesstmoegliche Fluessig-Keitsmenge ohne zu urinieren zu sich genommen hat (je mehr wasr im bauch, umso besser sieht man die organe). Es bleibt noch zu erwaehnen, dass es normalerweise notwendig ist, den 
Bauch zu rasieren um das Gel aufzubringen.

Una Empresa del Grupo

Medivetnova S. L.
www.medivetnova.com

c/ Tetuán, 26, bajo, Edif. Brisa del Mar

18690, Almuñecar (Granada)

Teléfono: 958 634 003
Urgencias 24h: 667 650 293
cvetmediterranea@medivetnova.com

2015 © La Leonera Comunicación - Málaga

  • Wix Facebook page
  • Wix Twitter page
  • Wix Google+ page